Luftpolsterumschlag Porto, Frankierung und Beschriftung

Ratgeber-Luftpolstertaschen-Porto-Frankierung

Dieser Artikel ist Teil einer Serie über den Luftpolsterumschlag. Nachfolgend finden Sie eine Artikelliste.

  1. Ratgeber: Luftpolsterumschlag Porto, Frankierung und Beschriftung
  2. Ratgeber: Luftpolsterumschlag Verschlussarten
  3. Ratgeber: Bedruckten Luftpolstertaschen – Werbung für Ihre Firma
  4. Ratgeber: Luftpolsterumschlag Vorteile und Nachteile
  5. Ratgeber: Luftpolsterumschlag Entsorgung

Luftpolsterumschlag richtig frankieren & beschriften: Welches Porto braucht die Luftpolstertasche?

Zusätzlich zum Eigengewicht der Sendung muss für einen Luftpolsterumschlag beim Frankieren noch etwas zusätzliches Gewicht bei der Auswahl des Portos beachtet werden. Bei der Beschriftung von Luftpolsterumschlägen kommt es vor allem auf das Format an, denn A4-Luftpolsterumschläge werden anders beschriftet als A5-Luftpolstertaschen oder andere gängige Formate.

Welches Porto für den Luftpolsterumschlag?

Briefmarke
Briefmarken (alter Typ) mit Queen Elizabeth II

Neben dem Gewicht der Sendung im Luftpolsterumschlag muss bei der Berechnung des Portos auch die Größe beachtet werden. Die Deutsche Post hat zum 01.01.2022 die Portokosten erhöht, was sich auch auf den Versand per Luftpolsterumschlag auswirkt. Grundsätzlich können bei den aktuellen DHL Preisen für Versandtaschen kleine, leichte Sendungen günstiger verschickt werden als große Luftpolstertaschen mit schwerem Inhalt. Passt ein dicker Großbrief nicht mehr in einen DIN-genormten Briefkastenschlitz, muss er als Päckchen versendet werden. Diverse Zusatzleistungen wie Expressversand oder eigenhändige Übergabe an den Empfänger können die Portokosten für gepolsterte Umschläge zusätzlich erhöhen.

Frankierung mit aktuellen Preisen für luftgepolsterte DHL Versandtaschen

Das Porto für einen DIN-A5-Umschlag muss nicht zwangsläufig geringer ausfallen als die Frankierung für einen luftgepolsterten A4-Umschlag. Beim Versand von Luftpolsterumschlägen mit DHL darf der Umschlag mit Polster vor allem nicht zu dick werden, da sich das Porto sonst unnötig verteuert. Der Versand von Luftpolstertaschen ist bei der Deutschen Post nur dann versichert, wenn die Sendung als Paket aufgegeben wird. Günstiger werden die Portokosten für Versandtaschen, wenn die Post in der Luftpolstertasche als Brief oder Warensendung verschickt wird.

Porto für Luftpolstertaschen als Briefsendung

Als Brief lassen sich Luftpolstertaschen mit der Post besonders kosteneffizient verschicken. Bei den tatsächlichen Versandkosten Ihrer Luftpolstertasche müssen Sie neben dem Porto auch die Kosten für einen Umschlag mit Luftpolsterfolie einkalkulieren. Die Kosten für Versandtaschen sind in unserem transparenten Onlineshop von PACK7 in Rostock besonders günstig!

Ein Briefumschlag mit Polster ist meistens zu dick für das Format eines Standardbriefs der Deutschen Post, welches eine Dicke von 5 Millimetern nicht übersteigen darf. Je nach Inhalt kann ein gepolsterter Umschlag beim Porto meist auch nicht die Höchstgrenze für einen Standardbrief von 20 Gramm einhalten. Das DHL Porto für Versandtaschen mit bis zu 50 Gramm Gewicht lässt sich geringer halten durch die Versandart „Kompaktbrief“.

Die meisten Luftpolster Briefumschläge werden bei der Frankierung der Versandtaschen mit der Post als Groß- oder auch als Maxibrief berücksichtigt. Die üblichen Post-Versandtaschen-Preise erhöhen sich durch Zusatzleistungen wie einem Versand der Polsterbriefumschläge als Einschreiben. Dabei kann DHL einen gepolsterten Brief als Einwurfeinschreiben zustellen oder den luftgepolsterten Umschlag so ausliefern, dass der Empfänger persönlich unterschreiben muss. Beim DHL Expressversand wird gewährleistet, dass das Luftpolsterkuvert garantiert am Folgetag zugestellt wird.

letter-box-2295693_640
Deutsche Post: Briefkasten

Wie groß darf ein DHL Großbrief sein & welche Versandkosten für Luftpolstertaschen fallen an?

  • Länge Großbrief Deutsche Post: 10 – 35,3 cm
  • DHL Großbrief zulässige Breite: 7 – 25 cm
  • maximale Höhe Großbrief: 2 cm
  • zulässiges Höchstgewicht: bis 500 g
  • aktuelles Porto für Großbriefe der Deutschen Post: 1,60 Euro

Luftpolster Versandtaschen Porto für Maxibrief

  • DHL Luftpolsterumschlag versenden mit einer Länge von: 10 – 35,3 cm
  • DHL Polsterumschlag max. Breite: 7 – 25 cm
  • Post Versandtaschen mit einer Höhe von: höchstens 5 cm
  • Briefumschlag im Versand mit einem Gewicht: bis 1.000 g
  • Versandtasche DHL Porto seit 01.01.2022: 2,75 Euro

Gepolsterter Brief: Kosten für eine Warensendung

Die Bedingungen für den Versand von Polsterumschlägen als Warensendung haben sich ebenfalls geändert. Die wichtigste Neuerung ist, dass eine Versandtasche mit richtiger Beschriftung nicht mehr offen verschickt werden muss. Damit das günstige Porto der Deutschen Post für Versandtaschen genutzt werden kann, muss eine Warensendung jetzt die Aufschrift „BÜWA“ enthalten. Versandtaschen richtig zu beschriften spart also bares Geld! Das Porto für eine BÜWA mit einem Maximalgewicht von 500 Gramm liegt derzeit bei 1,95 Euro, bis zu einem Gewicht von 1 kg können Luftpolsterfolien per Post für 2,25 Euro verschickt werden. Die Maße sind dabei für beide BÜWA gleich:

  • DHL Luftpolsterbrief zulässige Gesamtlänge BÜWA: 35,3 cm
  • Versandtasche Deutsche Post BÜWA Breite: max. 25 cm
  • Umschlag gepolstert größtmögliche Höhe für BÜWA: 5 cm

Was muss ich bei Versandtaschen per Post als BÜWA beachten?

Um mit der Post einen gepolsterten Umschlag günstig im Porto als BÜWA verschicken zu können, muss nicht nur auf eine korrekte Versandtaschen Beschriftung geachtet werden.

1. Anforderungen an den Inhalt von Versandtaschen als BÜWA

In Versandtaschen mit dem günstigen DHL BÜWA Porto dürfen ausschließlich Gebrauchsgüter oder Bücher ohne persönliches Anschreiben versendet werden. Es ist jedoch zulässig, der Versandtasche ohne Mehrkosten eine ordentliche Rechnung sowie einen Lieferschein beizufügen. Die frühere Vorgabe des offenen Versands von Bücher- und Warensendungen fällt weg, jedoch können BÜWA Sendungen jederzeit durch die Deutsche Post auf einen korrekten Inhalt hin geprüft werden, wofür die Sendung geöffnet werden darf.

2. Eine Versandtasche hat als Warensendung überdurchschnittlich lange Auslieferungszeiten

Die günstigen Versandkosten des Umschlags bergen den Nachteil überdurchschnittlicher langer Versandzeiten. Brief- und versicherte Paketsendungen werden vorrangig ausgeliefert, neben dem DHL Großbrief Porto gibt die Deutsche Post auf Ihrer Webseite eine Auslieferungszeit von bis zu vier Tagen an für Bücher- und Warensendungen. Eine BÜWA wird ohne Trackingnummer versendet und lässt sich somit nicht lokal orten über die Sendungsverfolgung der Deutschen Post. Der vergleichsweise geringe BÜWA Preis geht also zulasten der Sicherheit beim Versand.

3. Noch bis Juli 2022 mit DHL Versandtasche Kosten sparen als Warenpost International

Um Bücher oder Waren per BÜWA günstig ins Ausland versenden zu können, muss die Versandtasche unbedingt richtig beschriftet werden. Das Porto des Luftpolsterumschlags ist noch bis Sommer 2022 besonders kosteneffizient, wenn die Sendung als Warenpost International verschickt wird. Es sind Zusatzleistungen möglich wie eine elektronische Sendungsverfolgung, die Empfangnahme gegen Unterschrift oder eine bevorrechtigte Beförderung mit dem Zusatz „Priority“.

Für eine Warenpost International mit einem Gewicht bis 500 Gramm und den Maßen 14 – 35,3 cm (Länge), 9 – 25 cm (Breite) sowie einer maximalen Höhe von 3 cm gelten folgende Portokosten: Ohne Tracking 3,20 Euro innerhalb der EU und 3,80 Euro für alle übrigen Länder. Mit Sendungsverfolgung kostet der Versand von Versandtaschen 5,55 Euro in der EU beziehungsweise 6,15 in den Rest der Welt. Die Annahme per eigener Unterschrift erhöht das Porto für Luftpolstertaschen EU-weit auf 6,70 Euro, international 7,30 Euro.

Das Porto einer international zu versendenden Warenpost steigt mit dem Gewicht, wobei ein Höchstgewicht von 2 kg nicht überschritten werden darf. Die Versandkosten für den Umschlag sind dann immer noch günstiger als beim internationalen Paketversand.

Luftpolstertaschen kaufen!

17,31  * (Inkl. 19% MwSt.) inkl. Versandkosten
16,65  * (Inkl. 19% MwSt.) inkl. Versandkosten
20,22  * (Inkl. 19% MwSt.) inkl. Versandkosten
16,65  * (Inkl. 19% MwSt.) inkl. Versandkosten
15,07  * (Inkl. 19% MwSt.) inkl. Versandkosten
14,38  * (Inkl. 19% MwSt.) inkl. Versandkosten

Korrekte Beschriftung der Luftpolstertaschen

Der Postversand läuft automatisiert ab, wodurch ein Beschriften des Luftpolsterumschlags nach den gültigen Standards unumgänglich ist. Wird kein Absender vermerkt, kann die Sendung bei Nichtannahme nicht zurückgesendet werden. Angebracht werden die Angaben zum Absender oben links auf der Vorderseite des Luftpolsterumschlags. Die Briefmarke mit dem richtigen Porto für die DHL Versandtasche wird immer oben rechts angebracht, unabhängig davon, ob es sich bei der Sendung um ein Hoch- oder Querformat handelt.

Eine Versandtasche richtig zu beschriften gelingt auch nach dem Einlegen von Waren noch spielend leicht, wenn Adressetiketten verwendet werden. Diese haben außerdem den Vorteil, dass sie besser elektronisch eingelesen werden können als eine schwer leserliche Handschrift.

Im mittleren rechten Bereich der Vorderseite eines richtig frankierten Luftpolsterumschlags wird die Empfängeradresse angebracht oder aufgeschrieben. Wichtig ist, dass bis zum unteren sowie auch zum rechten Rand der Versandtasche jeweils mindestens 1,5 cm Platz bleiben, da in diesen Bereichen maschinelle Codes geschrieben werden, die für einen erfolgreichen Versand nötig sind. Für das Porto auf Maxi Briefen und allen anderen DHL Sendungen hat die Deutsche Post einen Bereich im oberen Bereich rechts vorgesehen, die Frankierzone ist dabei 4 cm hoch und 7,4 cm breit. Selbstverständlich lassen sich die Kosten für Versandtaschen auch elektronisch begleichen, sodass keine Briefmarke verwendet werden muss.

Um das Porto für Luftpolstertaschen ins In- oder Ausland überschaubar zu halten, muss in jedem Fall auf eine korrekte Beschriftung geachtet werden. Rückläufer verursachen unnötige Zusatzkosten, häufig ist eine korrekt beschriftete BÜWA im Preis viel günstiger als ein Päckchen oder Großbrief vom Porto her.

Am einfachsten geht die richtige Beschriftung von Versandtaschen beim elektronischen Portokauf, wobei das korrekte Porto für den Luftpolsterumschlag dann direkt auf dem Empfängeretikett aufgedruckt wird. Absender nicht vergessen!

Bild Quelle:

  1. https://pixabay.com/de/photos/queensize-bett-elizabeth-ii-englisch-3084166/
  2. https://pixabay.com/de/photos/briefkasten-post-postkasten-2295693/